Promis im Schönheitswahn – Hättest du diese Stars wiedererkannt?

Bild: Roman Samborskyi / Shutterstock.com

Plastische Chirurgie ist ein fester Bestandteil Hollywoods und nicht wenige Stars nehmen Gebrauch davon, um sich zu verwandeln. Obwohl die Stars auch ohne OP schön ausgesehen haben, so scheint der Druck zu groß zu sein und so legen sich viele Stars unters Messer, um dem Schönheitsideal zu entsprechen.

Wirst du die Stars vor ihrer OP wiedererkennen? Wir listen Berühmtheiten auf, die ihr Äußeres chirurgisch verändert haben und im Gegensatz zu damals kaum wiederzuerkennen sind. Doch sind die Stars tatsächlich schöner geworden? Nicht jede OP erweist sich als Bereicherung für die Schönheit.

Doch wir überlassen dir die Entscheidung, um wie viel schöner die Stars wirklich geworden sind.

1. Jennifer Grey

Bilder: imago images / ZUMA Press & imago images / MediaPunch

Sie erlangte mit dem Film „Dirty Dancing“ weltweiten Ruhm und hat den Charakternamen „Baby“, aufgrund ihres unschuldigen Aussehens. Wahrscheinlich wollte sie ihren Spitznamen „Baby“ nicht einbüßen, denn Jennifer Grey hat unzählige OP’s über sich ergehen lassen.

Ihre Schönheits-OP’s waren leider alles andere als erfolgskrönend, schließlich ist die Schauspielerin mittlerweile 60 Jahre alt. Aber mal ehrlich: wer möchte in dem Alter wie ein „Baby“ aussehen?

Fans sind jedenfalls nicht begeistert von ihrem Äußeren. Jennifer Grey hat im Alter von 60 Jahren keine einzige Falte und ihre Nase ist ebenfalls verändert. Leider wirkt sie sehr künstlich, sodass die Medien bis hin Fans sich über ihr Äußeres lustig machen.

2. Renée Zellweger

Bilder: imago images / Mary Evans & imago images / MediaPunch

Renée Zellweger war einst ein Beautystar, doch die Schauspielerin, die durch die Bridget Jones Komödien berühmt wurde, hat leider viel von ihrer Schönheit eingebüßt.

Renée Zellweger hat radikale Gewichtsschwankungen gehabt und hat zusätzlich ihr Äußeres operativ verändern lassen. Die Ergebnisse sind leider kontraproduktiv und von ihrer damaligen Schönheit ist traurigerweise nicht viel geblieben.

Heutzutage ist sie nahezu nicht wiederzuerkennen und es fehlen ihr sogar die Gesichtszüge, die aufgrund von Botox abhandengekommen sind. Auch wenn viel gespottet wird über ihren Jugendwahn, hat Renée Zellweger leider nach wie vor gar nicht vor ihre Eingriffe einzudämmen, obwohl die Gesichtspartien gänzlich verzerrt wirken.

3. Nicole Kidman

Bilder: imago images / ZUMA Press & imago images / APress

Auch Nicole Kidman wird in der Liste geführt, obwohl es die meisten verwundern mag, dass diese natürliche Schönheit Beauty-OP’s machen lassen hat. Sie galt hübscheste Frau der Welt und gilt als eine der populärsten Schauspielerinnen Australiens und hat schon so manchen Erfolg im Leben gefeiert.

Mittlerweile ist Nicole Kidman mehr als 50 Jahre alt und sie möchte nichts an ihrer Schönheit einbüßen. Die Fans sind jedenfalls geteilter Meinung, wenn es um ihre Beauty-OP’s geht. Ihr scheinbar jung gebliebenes Gesicht passt nicht zur ihrer Körperpartie. Manchmal wirken Menschen eben sympathischer, wenn sie sich selbst akzeptieren können, anstatt zu versuchen den Lauf der Zeit zu ändern.

4. Megan Fox

Bilder: imago images / Cinema Publishers Collection & imago images / ZUMA Press

Sie ist eine Schönheitsikone unter den Stars und selbst nach ihrer Beauty-OP ist sie ein Exempel für Schönheit. Megan Fox steht die Verwandlung gut und sie wirkt hübscher denn je. Sie selbst behauptet sie sei ein unsicherer und schüchterner Mensch, doch die erfolgreiche Schauspielerin wirkt alles andere als schüchtern.

Doch wie sah da Modell und die Schauspielerin vor ihrer Schönheits-OP aus? Es ist tatsächlich Megan Fox auf Bildern vor dem Eingriff. Sie sah aus, wie ein Mädchen aus der Nachbarschaft im Vergleich zu ihrem heutigen Aussehen. Ihre Lippen waren bei Weitem nicht so voluminös und sie hatte mal eine kleine Stupsnase. Doch sie war auch vor ihrer OP auf ihre eigene Art schön!

5. Meg Ryan

Bilder: imago images / Mary Evans & imago images / ELIOTPRESS.ONLINE

Meg Ryan ist wahrlich eine Schönheit gewesen und hat in ihren Rollen geglänzt, wie zum Beispiel in Filmen wie „Harry und Sally“ oder „Schlaflos in Seattle“. Sie hat in unzähligen Komödien Erfolge feiern können, doch leider hat der Erfolg bei ihr irgendwann einen Abbruch erlitten. Meg Ryan wird unglücklicherweise heutzutage oft nur noch mit Schönhteits-OP’s assoziiert.

Infolge zahlreicher OP’s ist nicht mehr viel von ihrer natürlichen Schönheit übrig geblieben. Die 56-Jährige hat sich zum Gespött in Hollywood gemacht, zumal ihre Augen beim Lächeln nahezu verschwinden, aufgrund der voluminösen Wagen. Ein Beispiel mehr, dass der Alterungsprozess nur bedingt aufzuhalten ist.

6. Cameron Diaz

Bilder: imago images / Everett Collection & imago images / ZUMA Press

Es ist verwundert uns, dass natürlich schöne Damen, operative Eingriffe über sich ergehen lassen, die es gar nicht nötig haben. So geht es uns auch bei Cameron Diaz. Sie hat mit ihrer Schönheit unzählige Filme bereichert und ist eine angesehene Schauspielerin Hollywoods. Doch das Unglück hatte sich angebahnt, bzw. sie hat es in ihrem Buch bereits angedeutet und darin ihr Interesse an Botox bekundet.

Unglücklicherweise kam ihr Botox gar nicht gut, denn es hat ihr Gesicht versteinert und ihr einst natürliches Lächeln wirkt wie versteinert. Cameron Diaz gehört nicht zu den Personen, die es mit OP’s übertrieben haben, aber sie hat trotzdem viel von ihrer natürlichen Schönheit verloren, mit der sie ihre Fans in ihren Bann zog.

7. Sylvester Stallone

Bilder: imago images / Mary Evans & imago images / MediaPunch

Doch schauen wir mal auf die Männerwelt, denn auch hier gibt Opfer von Beautywahn. Es handelt sich um niemand geringeres als Sylvester Stallone. Er hatte vor seiner OP ein typisch männliches und markantes Gesicht und war äußerst gutaussehend. Doch der Rambostar hat wohl seine Probleme mit dem Altern und hat sich diversen Eingriffen unterzogen.

Er hat viel von seiner Natürlichkeit und seinem männlichen Erscheinungsbild einbüßen müssen. Bei der ersten OP hat Sylvester Stallone seine Gesichtshaut anheben lassen. Seine Haut war aufgrund eines großen Gewichtsverlustes abgesackt. Leider ist es nicht bei einer OP geblieben und es folgten weitere und wir bezweifeln, dass diese nötig waren.

8. Rihanna

Bilder: imago images / ZUMA Press & imago images / UPI Photo

Die Popdiva Rihanna ist ein Trendsetter unter den Popstars und verzaubert ihre Fans mit ihrem spitzen Kinn und der etwas großen Nase. Doch es hat ihrem Erfolg keinen Abbruch verliehen, im Gegenteil: gerade für diese Eigenschaften haben Fans sie geliebt. Doch leider sieht das Rihanna selbst anders und hat sich unters Messer gelegt.

Auch heute ist sie eine bildhübsche Frau, aber ihr Spitzkinn und die größere Nasefehlt uns dennoch! Sie hat mittlerweile eine kleine Stupsnase und der Kinn hat eine größere Rundung bekommen. Schade, wir sind uns sicher, dass Fans sie auch ohne der Eingriffe geliebt hätten.

9. Tara Reid

Bilder: imago images / Mary Evans & imago images / Independent Photo Agency

Sie war eine wahre Schönheit und wir kennen die Schönheit Tara Reid bereits aus Filmen wie „American Pie“. Doch ihre Rolle in American Pie war in den Anfängen der 2000er und sie scheint alles daranzusetzen ihr Aussehen zu erhalten. Leider klappt dies nur mit mäßigem Erfolg, letztlich ist es wohl einfacher zu akzeptieren, dass der Alterungsprozess an niemanden Halt macht.

Tara Reid ist gewiss auch heute noch eine schöne Frau, jedoch haben die OP’s einige Spuren hinterlassen. Es gab sogar Eingriffe, die nicht ordnungsgemäß verlaufen sind, wie zum Beispiel eine Fettabsaugung am Bauch. Dadurch wurde ihr Bauch uneben und es folgte eine Folge-OP, um diesen Makel wieder zu beseitigen.

10. Rose McGowan

Bilder: imago images / Rideaux-PicturePerfect & imago images / APress

Sie war eine Naturschönheit, die vor allem aus der Serie „Charmed“ bekannt geworden ist. Die erste Schönheits-OP von Rose McGowan war gewissermaßen unumgänglich, denn nach einem Autounfall wurde die Haut unterhalb des Auges verletzt, infolge der Brille die sie trug. Es blieb nicht bei einer OP. Es wird vermutet, dass sie weitere Eingriffe machen lassen hat.

Doch im Vergleich zu anderen Stars, die chirurgische Eingriffe hatten, sind die Fans von Rose McGowan positiv gestimmt. Sie hat sich jedenfalls nicht nur im Kleidungsstil radikal verändert, auch ihr Gesicht hat sich merklich verändert. Es wird vermutet, dass sie ein Facelifting machen lassen hat. Rose McGowan hat sich jedoch diesbezüglich noch nicht geäußert.

11. Cher

Bilder: imago images / ZUMA Press & imago images / ZUMA Wire

Cher ist seit Jahrzehnten im Business und die meisten kennen ihr natürliches Aussehen nicht. Nicht selten gilt sie als Negativbeispiel, infolge zahlreicher Beauty-OP’s, die sie bereits hinter sich hat. Es gab mal eine Zeit, wo sie ein natürliches Erscheinungsbild hatte, als sie noch im Doppelpack unterwegs war als Popduo „Sonny and Cher“

Beim Betrachten von damaligen Bildern, die zurück in die 1970er gehen, zeigen sich die ganzen Ausmaße ihrer Veränderung. Sie ist ein gänzlich anderer Mensch geworden durch die vielen chirurgischen Eingriffe. Es ist kaum zu glauben, dass dieses natürliche Lächeln dieser Frau, das Lächeln von Cher ist.

Interessant: Wussten Sie, dass manche Tiere selbstleuchtend sind?

Biolumineszenz ist die Fähigkeit einiger Lebewesen, Licht durch chemische Reaktionen in ihrem Körper zu erzeugen. Beispiele sind Glühwürmchen, Tiefseefische und bestimmte Quallenarten. Diese Fähigkeit dient verschiedenen Zwecken, wie der Anlockung von Partnern, der Abwehr von Feinden oder der Tarnung. Die chemischen Prozesse hinter der Biolumineszenz sind ein faszinierendes Forschungsgebiet.