23 „gemachte“ Stars: Was Schönheit kosten kann

Bild: RomarioIen / Shutterstock.com

In den Vereinigten Staaten werden durchschnittlich 2 Millionen plastische Operationen vorgenommen, um das ursprüngliche Aussehen eines Menschen zu verändern. Ein großer Teil dieser Individualisten sind Prominente, die in der Öffentlichkeit stehen.

Hier ein kleiner Schnitt und dort eine Straffung bringt sicherlich den meisten, die derartige Eingriffe vornehmen lassen, im ersten Moment Zufriedenheit nach der OP. Oft folgt nach der ersten Operation eine zweite und so weiter. Allzu schnell ist nicht nur ein kleines Vermögen ausgegeben, sondern stattliche Summen. Und man merkt vielleicht gar nicht, wie sehr man sich schon verändert hat. Irgendwann jedoch sieht man die Auswirkungen und es stellt sich die Frage, wie glücklich die Stars dann noch mit ihrem Aussehen sind. Wie sich solche Veränderungen auf die natürliche Schönheit auswirken können, sieht man an vielen Prominenten.

1. Michael Jackson (angeblich) $1 Million

Bild: imago images / Hans Lucas / Everett Collection

Der King of Pop verstarb 2009 im Alter von nur 50 Jahren. Für sein Talent wird er wohl für immer gerühmt werden. Seine gesanglichen und tänzerischen Fähigkeiten, gepaart mit einem sehr eigenen, komplexen Wesen, machten ihn zur Legende. Als junger Mann sah er sehr gut aus, darum ist es verwunderlich, dass er offenbar Unmengen von Veränderungen an seinem Körper vornehmen lassen hat.

Man kann deutlich sehen, dass sein Aussehen sich im Laufe der Jahre enorm verändert hat. Er behauptete die sogenannte Weißfleckenkrankheit (Vitiligo) zu haben, weshalb seine Haut immer heller wurde und dass er zu Beginn seiner drastischen Veränderung zwei Gesichtsoperationen gehabt habe. Angeblich soll er sich aber noch zahlreichen anderen Schönheitsoperationen unterzogen haben, wie Kinnkorrektur oder Augenlifting.

2. Pamela Anderson (angeblich) $10,500

Bild: imago images / Everett Collection / Cinema Publishers Collection

Pamela Anderson hatte sich bereits als Playboy Bunny und Darstellerin in nicht jugendfreien Filmen einen Namen gemacht, bevor ihr der Durchbruch als Schauspielerin in den 80er Jahren mit der beliebten Serie „Baywatch“, Seite an Seite mit David Hasselhoff, gelang. Spätestens zu dieser Zeit wurde sie allerseits für ihre natürliche Schönheit bewundert.

Mit den Jahren schwanden diese jugendlichen Attribute und sie dachte offensichtlich, den Kampf gegen die Zeit und das Älterwerden aufnehmen zu müssen. Mit zahlreichen Schönheitsoperationen, die sie über sich ergehen ließ, versuchte sie ihren Sexy-Look zu erhalten. Dazu gehörte das Einsetzen von Brust-Implantaten sowie Gesichtsstraffungen. Warum diese Strapazen, auch ohne OP’s hätte sie, als reife Frau, ihre Ausstrahlung bestimmt behalten.

3. Barry Manilow (angeblich) $70,000

Bild: imago images / Everett Collection / ZUMA Press

Wer kennt sie nicht, die unvergesslichen Hits „Mandy“ und „Copacabana“, von Barry Manilow? Kosmetische Veränderungen sind für den Sänger nichts Unbekanntes. Auch mit 70 Jahren sitzt er noch im selben Boot mit vielen anderen Prominenten, die sich nicht darum reißen, alt zu werden, vor allem in den Augen der Öffentlichkeit.

Diverse Berichte über ihn verkündeten, dass er im Laufe der Jahre viele Schönheitsoperationen gehabt hat. Obwohl seine Veränderungen unverkennbar waren, wollte er die OP’s vor seinen Fans nicht zugeben. Nach seinem ersten Face-Lifting behauptete Manilow, dass er sich aufgrund eines Nasenbruches einer Operation unterziehen musste. Angeblich war er aus Versehen gegen eine Wand gelaufen.

4. Cher (geschätzt) $750,000

Bild: imago images / Ronald Grant / PA Images

Cher gehörte in den späten 60ern und besonders Anfang bis Mitte der 70er Jahre unbedingt zur Musikszene. Praktisch über Nacht hatte sie mit dem Song „I Got You, Babe“ ihren Durchbruch. Der Erfolg als Sängerin öffnete ihr die Türen in die Welt der Schauspielerei und sie arbeitete gleichzeitig als Modell. Das erklärt vielleicht, warum sie hier, in dieser Liste, genannt wird.

Cher gilt als Medienikone und war eine bedeutende Vorreiterin der weiblichen Eigenständigkeit in der Unterhaltungsindustrie. All das verlangte von Ihr stets perfektes Aussehen. Sie hat es mit Botox-Injektionen, Korrekturen der Augenlider und der Nase sowie mit Brustoperationen geschafft auch mit über 70 Jahren noch top auszusehen.

5. Donatella Versace (angeblich) $25,000

Bild: imago images / Everett Collection / MediaPunch

Donatella Versace ist hauptsächlich aufgrund ihres Namens berühmt. Der Name Versace stand, bis zu seinem unfreiwilligen Tod 1997, vorwiegend für ihren Bruder Gianni Versace. Erst danach rückte Donatella in den Vordergrund. Vielleicht ist das ein Grund, warum sie sich immer wieder Schönheitsoperationen unterzog oder fühlte sie sich nicht schön oder nicht interessant genug?

Heute ist Donatella eine der reichsten Frauen der Welt, mit einem geschätzten Vermögen von rund $200 Millionen. Ihr wird nachgesagt, dass sie ihr Gesicht mit Laser und Botox behandeln ließ, um sich derartig zu verändern. Dieser drastische Wandel im Aussehen soll sie mindestens $25,000 gekostet haben.

6. Demi Moore (angeblich) $400,000

Bild: Everett Collection / The Photo Access

Es ist wenig bekannt, dass Demi Moore, bevor sie Schauspielerin wurde, als Model arbeitete. Sie war ebenso als Song-Schreiberin und Filmproduzentin tätig. Ihre Karriere begann in den 80er Jahren und auch in den 90ern feierte sie Erfolge im Filmgeschäft. Ihre Rolle in dem Kinofilm „Striptease“ machte sie zur höchstbezahlten Schauspielerin, die es je gegeben hat. Sie verdiente $12,5 Millionen damit. Viele lieben sie auch für ihre Rolle in dem herzzerreißend romantischen Film „Ghost“, in dem sie an der Seite von Patrick Swayze eine kurzhaarige Künstlerin spielte.

Das Alter scheint an Demi spurlos vorbeigegangen zu sein, wenn man sie heute sieht. Mit fast 60 Jahren ist sie noch eine schöne Frau. Zahlreiche Schönheitsoperationen haben das ermöglicht, dazu sollen Face-Liftings und Wangenkorrekturen zählen.

7. Rumer Willis (angeblich) $100,000

Bild: imago images / Everett Collection / Starface

Wie die Mutter, so die Tochter, das scheint für die Karriere von Rumer Willis zu gelten. Sie ist die Tochter von Demi Moore und Bruce Willis und machte sich als Sängerin und Schauspielerin einen Namen. Vielleicht gefiel ihr, wie gut die Schönheitskorrekturen bei ihrer Mutter gelungen waren und wollte es selbst ausprobieren. Mit dem nötigen Geld ist das kein Problem.

Rumer soll eine Menge Geld dafür ausgegeben haben, um ihr Aussehen zu verändern. Es sollen insgesamt unfassbare $100,000 gewesen sein. Die Veränderungen an ihrem Körper umfassten unter anderem die Korrektur von Kiefer und Nase sowie Botox-Injektionen ins Gesicht und in die Lippen.

8. Kim Kardashian (angeblich) $16,000

Bild: imago images / Everett Collection / UPI Photo

Ein Titel wie “Medien-Queen“ lässt sich nicht erzielen, ohne etwas dafür zu tun. Das Erscheinungsbild spielt dabei eine entscheidende Rolle. Deshalb lässt es sich anscheinend nicht vermeiden, Schönheitskorrekturen am Körper vornehmen zu lassen. Im Falle von Kim Kardashian liegt das in der Familie. Kim Kardashian erreichte ihr Ziel damit und erscheint ständig in den Medien, um präsent zu bleiben.

Sie hätte genug Geld, um eine eigene Bank zu eröffnen und kann daher alle Möglichkeiten der plastischen Chirurgie nutzen. Ihr Gesamtvermögen wird auf $85 Millionen geschätzt. $5,000 für eine Nasenkorrektur und weitere $5,000 für Botox-Behandlungen ihrer Augenbrauen, Lippen und anderen Gesichtspartien, fallen da nicht weiter auf.

9. Sharon Osbourne (bestätigt) $160,000

Bild: imago images / Mary Evans / ZUMA Press

Sharon Osbourne ist bekannt für ihre einzigartige Erscheinung, besonders auffällig sind die Haarfarben und ein individueller Kleidungsstil. Als bessere Hälfte der Rock-Legende Ozzy Osbourne hält sie die Osbourne Familie zusammen und ist im Fernsehen durch die Reality-Show „The Osbournes“ bekannt, die ab 2002 auf MTV lief und vier Staffeln umfasste.

Osbourne gibt zu, dass sie am Hals und an den Armen Fett absaugen und ein Lifting vornehmen ließ. Brüste, Bauch und Beine wurden gestrafft, ebenso wie der Po, zusätzlich mit Implantaten. Sie ist zufrieden und sagt, alle Schönheitsoperationen waren jeden Penny der insgesamt $160,000 wert. Ob Ozzy auch der Meinung ist, bei den zahlreichen Veränderungen?

10. Tom Jones (angeblich) $46,000

Bild: imago images / ZUMA-Keystone / APress

Seine größten Erfolge hatte Tom Jones in den 60er Jahren mit Songs, wie „What’s new, Pussycat and She’s a Lady“. Auch den Hit „Sex Bomb“ aus dem Jahr 1999 kennen viele. Seit seinem Durchbruch sind 50 Jahre vergangen und seine Fans lieben den Entertainer und Sänger nach wie vor.

Tom Jones möchte sein Aussehen möglichst lange jugendlich erhalten und hat sich deshalb schon diverse Male unters Messer gelegt. Ihm ist ein ästhetisches Erscheinungsbild sehr wichtig. Er verkündete in den Medien, dass sein Arzt ihm geraten hätte, damit aufzuhören. Auf Dauer bestünde die Gefahr, dass seine Augen verunstaltet würden und das wäre fatal für die Karriere. Ein sehr verantwortungsvoller Arzt, der nicht nur ans Geldverdienen denkt und ein ehrlicher Tom Jones!

11. Mickey Rourke (angeblich) $36,000

Bild: imago images / Everett Collection / ZUMA Wire

Über Mickey Rourkes Karriere ließe sich viel berichten, denn die dauert schon mehr als 30 Jahre an und ist immer noch abenteuerlich. Mit zunehmendem Alter vermittelte er den Eindruck einer Art Besessenheit bezüglich seines Aussehens. Es hieß, er leidet unter einer Art Sucht nach Schönheitschirurgie. Das ist im Filmgeschäft nicht unbekannt.

Die meisten kosmetischen Operationen wurden an seinem Gesicht vorgenommen, das ist auf dem Foto unverkennbar. Die Nase wurde nach seinen Vorstellungen verändert und er hat insgesamt sechs Gesichtsstraffungen machen lassen. Kein Wunder, dass fast nichts von seinem ursprünglichen Gesichtsausdruck bleibt und man ihn kaum wiedererkennt. Die Eingriffe kosteten geschätzt $36,000.

12. La Toya Jackson (unbekannt)

Bild: imago images / LFI / United Archives / Future Image

La Toya Jackson ist Mitglied der berühmten Jackson Familie. Sie war immer die kleine Schwester vom legendären „King of Pop“ Michael Jackson und galt gleichzeitig als „Außenseiterin“ innerhalb der Familie. Sie machte nicht wirklich Karriere als Sängerin, stattdessen poste sie für den „Playboy“ und in den späten 80er Jahren versuchte sie sich als Artistin. Inzwischen tourt sie allerdings mit 64 als Popsängerin immer noch durch die ganze Welt.

La Toya hat so viele plastische Operationen hinter sich, dass ihre Nase und die damit verbundenen Funktionen fast zerstört wurden. Jahrelang stritt sie ab, dass sie sich Schönheitsoperationen unterzogen hat. Dabei machte ihr das Atmen durch die Nase Probleme und sie litt an diversen Allergien.

13. Nicole Kidman (unbekannt)

Bild: imago images / Everett Collection / ZUMA Press

Nicole Kidman ist wohl eine der berühmtesten Schauspielerinnen, die Hollywood je hervorgebracht hat. Die gebürtige Australierin hat überwältigend viele Fans, die von ihrem blendenden Aussehen, das sie seit Jahrzehnten auf der Filmleinwand und auf dem Bildschirm präsentiert, fasziniert sind. Aber die Frage, ob es immer ihr natürliches Gesicht gewesen ist, bleibt offen. Angeblich hasst sie Schönheitsoperationen.

Sie gibt zu, Botox versucht zu haben, ist jedoch froh, dass sie ihr Gesicht wieder bewegen kann. Manchmal muss man etwas ausprobieren, um herauszufinden, ob es das Richtige ist. Für sie kommen angeblich weitere Behandlungen nicht in Frage. Die Kosten blieben im Rahmen.

14. Kris Jenner (angeblich) $1 Million

Bild: imago images / ZUMA Press / Cover-Images

Kris Jenner ist nicht nur die Mutter des Kardashian-Jenner Clans, sie hält auch die Familie zusammen. Kaum zu glauben, dass fast alle weiblichen Mitglieder Resultate der plastischen Chirurgie sind. Schönheitsoperationen haben ihre Körper und die Gesichter verändert. Leider gibt es keine Fotos von Kris vor ihrer Nasen-OP, da sie erst ins Rampenlicht kam, nachdem sie die Prozedur schon hinter sich hatte. Daher kann man schlecht vergleichen. Sicher zu erkennen ist aber, dass sie etwas hat machen lassen.

Kris Jenner machte den Anfang in der Familie. Sie begann bereits vor 40 Jahren, sich plastischen Operationen zu unterziehen, um ihren Körper zu optimieren. Ihre Brüste wurden in Form gebracht und sie hatte eine Reihe von Nasenoperationen. Botox-Behandlungen kosteten sie Tausende von Dollars und sie ließ einige chirurgische Eingriffe über sich ergehen, um ihre Zähne zu richten.

15. Kylie Jenner (angeblich) $2 Millionen

Bild: imago images / ZUMA Press / Starface

Kylie Jenner ist die Jüngste in dieser Reihe von Prominenten, die sich kosmetischen Operationen unterzogen haben. Es wirkt fast wie ein Ritual in der Kardashian Familie, sich unters Messer zu legen. Auch Kylie folgt den weiblichen Kardashians in Bezug auf Schönheitsoperationen, denn ein makelloses Erscheinungsbild scheint ihnen bleibenden Erfolg zu garantieren. Allerdings sah Kylie auch vorher schon sehr hübsch aus, wie das linke Foto zeigt.

Kylie ist eines der Top-Models weltweit und entschlossen, für eine lange Zeit so schön wie nur möglich auszusehen. Sie hat nicht nur ihre Lippen aufspritzen lassen, sondern hat auch ihre Nase verändert und ließ auch andere Veränderungen an ihrem Körper vornehmen, die sie insgesamt circa $2 Millionen gekostet haben.

16. Dolly Parton (angeblich) $25,000

Bild: imago images / ZUMA Press / Prod.DB

Die Country-Legende Dolly Parton geht relativ offen mit den Korrekturen um, die an ihrem Körper vorgenommen wurden. In einem Interview sagte sie, jeder, der die Nerven und das Geld für eine Schönheitsoperation hat und einen guten Chirurgen findet, soll es machen. Sie ist dafür, sich unters Messer zu legen.

Die inzwischen über 70 Jahre alte Sängerin, die mit Hits wie „Jolene“ seit den 70er Jahren sehr bekannt ist, hat zugegeben, dass ihr Brustimplantate eingesetzt und Tränensäcke entfernt wurden, Fett am Kinn abgesaugt und sie mit Botox behandelt wurde. Jetzt nutzt sie lediglich noch die Möglichkeit, sich mit Botox behandeln zu lassen, um in der Öffentlichkeit gut auszusehen.

17. Britney Spears (unbekannt)

Bild: imago images / Everett Collection / MediaPunch

Ja, Britney Spears taucht tatsächlich in dieser Liste auf, wirklich. Es handelt sich zwar nur um einen minimalen Eingriff, aber der zählt auch. Sie ließ sich, wie sie sagt, nur so aus Spaß, die Lippen aufspritzen. Es gibt sicherlich einige Prominente, die sich „just for fun“ eine Schönheitskorrektur gönnen. Allerdings sieht es fast so aus, als wäre das nicht das einzige gewesen, was sie hat machen lassen, wenn man sich ihre Nase so anschaut…

Britney scheint für Kosmetik ebenso gerne und viel Geld auszugeben. Sie gibt zu, dass es fast ein Hobby ist, immer die neuesten Produkte auszuprobieren. Sie hat Spaß daran, bei ihrem Lieblings-Chirurgen in Beverley Hills vorbeizuschauen, lässt sich über Neuheiten informieren, wie straffende Gesichtscremes und probiert alles aus.

18. Heather Locklear (geschätzt) $18,500

Bild: imago images / MediaPunch / Runway Manhattan

Nach einer kurzen Karriere als Model wurde Heather Locklear Ende der 80er Jahre zum TV-Star. Mit Serien wie „Ein Colt für alle Fälle” und dem „Denver Clan“ gelang ihr der Durchbruch. Weitere Serien waren “T.J. Hooker” und „Melrose Place“. Auch in „Scrubs“ hatte sie eine Gastrolle. Schlagzeilen machte sie mit Beziehungen zu Rockstars, wie Tommy Lee und Richie Sambora.

Obwohl sie in Bezug auf Schönheitskorrekturen einiges an sich machen lassen hat, fallen ihre Veränderungen nicht so dramatisch auf, wie bei anderen Prominenten. Sie gibt zu, dass sie sich Botox spritzen, ein Face-Lifting mit Wangen-Implantaten machen ließ, sowie eine Nasenkorrektur und eine Bruststraffung.

19. Meg Ryan (geschätzt) $12,000

Bild: imago images / Everett Collection / Runway Manhattan

Meg Ryan hatte in den 1980er Jahren ihren Durchbruch als Schauspielerin, nachdem sie mit ihrer natürlichen Art in der Hauptrolle in Filmen, wie „Harry und Sally“, begeisterte. Besonders romantische Komödien waren, wie auch später „E-Mail an Dich“, ihr auf den Leib geschrieben.

Trotz ihrer Beliebtheit als Schauspielerin, geriet sie aufgrund ihres veränderten Aussehens oft in die Schlagzeilen. Selbst bekannte plastische Chirurgen, wie Mark Youssef, behaupteten, „sie hat zu viel machen lassen“. Das stimmt, denn Meg Ryan hat fast alles machen lassen, von Halsstraffung bis hin zu diversen anderen Liftings. Das ist nicht mehr die natürlich schöne Frau von einst.

20. Jessica Simpson (geschätzt) $2,000

Bild: imago images / Picturelux / ZUMA Press

Wir alle kennen Jessica Simpson als Ex-Ehefrau von Nick Lachey. Sie hatten ihre eigene TV-Show in den Vereinigten Staaten, mit der sie die Fans begeisterten. Auf die Hochzeit folgte bald die Trennung. Die beiden hatten sich, trotz intensiver Zusammenarbeit, auseinandergelebt. Genauso wenig zufrieden, wie mit ihrer Beziehung, war Jessica mit ihren Lippen.

Sie ließ sich die Lippen aufspritzen, war aber mit dem Resultat nicht zufrieden. Das Risiko muss jeder eingehen und auch die Tatsache in Kauf nehmen, dass es einige Monate dauert, bis die Wirkung nachlässt. Jessica fühlte sich während der Zeit wie ein Fake und hat daraus gelernt.

21. Victoria Beckham (geschätzt) $13,000

David Beckham kann sich glücklich schätzen, so eine Frau an seiner Seite zu haben. Victoria Beckham ist eine der schönsten Frauen der Welt, aber das reicht ihr anscheinend nicht. Sie wollte größere Brüste und bekam sie. Später bereute sie die Brustvergrößerung und ließ sie wieder rückgängig machen.

Danach schrieb sie über sich selbst, „Ich hätte meine Brüste so akzeptieren sollen, wie sie waren. Wie dumm, dass ich das nicht erkannt habe. Das ist ein Zeichen von Unsicherheit. Jeder sollte glücklich sein, so wie er ist.“ Das ist eine gute Message. Doch der Mensch neigt leider dazu, sich mit anderen zu vergleichen.

22. Kourtney Kardashian (angeblich) $25,000

Bild: imago images / ZUMA Press / Runway Manhattan

Kourtney ist eine weitere Kardashian auf dieser Liste. Im Gegensatz zu den anderen Familienmitgliedern hält sie sich mehr im Hintergrund, ließ sich jedoch bereits während ihrer Zeit im College die Brüste korrigieren. Wer hätte das gedacht?

Inzwischen bereut Kourtney ihre Entscheidung, genau wie Victoria Beckham, und sagt, „ich wünschte, ich hätte es nie getan“, „ich hatte damals tolle Brüste. Jetzt habe ich den Wunsch, wieder den ursprünglichen Zustand herzustellen, um ich selbst zu sein. Ich mag es, wenn etwas nicht perfekt ist, aber man möchte ja auch immer das Beste aus sich machen. Vielleicht ist eine Laser-Behandlung das Richtige?“

23. Gwyneth Paltrow (angeblich) $1,500

Bild: Everett Collection / MediaPunch

Gwyneth Paltrow sieht nicht aus, als könnte das Resultat einer Schönheitsoperation ihre natürliche Schönheit noch übertreffen. Es gibt sicherlich kaum jemanden, der das nicht bestätigt, aber jeder muss letztendlich wissen, was er tut. Gwyneth unterzog sich Botox-Behandlungen, die sie, geschätzt, $1,500 gekostet haben. Aber wie einige anderen aus dieser Liste, hat sie es vielleicht inzwischen bereut.

Sie sagt, dass sie Angst hätte, sich erneut unters Messer zu legen, aber man solle sie noch einmal fragen, ob sie bei dieser Entscheidung bleibt, wenn sie die 50 überschritten hat. Sie wird sich jedoch nie wieder mit Botox behandeln lassen, das steht fest.